Über mich

In mir ist ein aufrichtiges Interesse am Menschen, tiefer Respekt vor seiner Einzigartigkeit und die Bereitschaft mit anderen Menschen in einen wirklichen Kontakt zu treten.

 Ein Interesse an Medizin / Psychologie / Entspannungsmethoden / innerem Wachstum begleitet mich seit meinem Teenageralter.

IMG_9408_web

Aus Frust am schulmedizinischen System schmiss ich 2001 nach 2 Jahren meine Ausbildung in der Krankenpflege. Ein Fehler, meinten viele, doch mir erschlossen sich neue Perspektiven und ein Lebensweg, der meinen Vorstellungen von Selbstbestimmung und Erfüllung tausend Mal mehr entspricht, als das was im Allgemeinen als „normal“ oder „konform“ verstanden wird.

Mein Interesse an den Zusammenhängen zwischen Körper, Geist und Psyche wurde immer größer und so besuchte ich immer wieder verschiede Kurse zu dieser Thematik.

Einen Abschluss machte ich in:

  • „Biodynamischer Körperpsychotherapie“ nach Gerda, Ebba und Mona-Lisa Boyesen an der europäischen Schule für Biodynamische Psychologie / E.S.B.P.E. e.V. (2011-2014)
  • Biorelease nach Mona-Lisa Boyesen (2011-2013)
  • „Heilpraktikerin für Psychotherapie“ (2016)
  • „Deep Draining“ an der europäischen Schule für Biodynamische Psychologie/E.S.B.P.E.e.V. Deep Draining ist eine weitere Methode mittels einer speziellen Massage „verschüttete“ Inhalte aus dem „Körperpanzer“ zu lösen (2017-2018)
  • „NARM – Neuroaffektives Beziehungsmodell zur Traumaheilung“ bei Laurence Heller (Entwicklungstrauma heilen, alte Überlebensstrategien lösen, Selbstregulierung und Beziehungsfähigkeit stärken) (2018-2019)
  • „Masterclass NARM“ bei Laurence Heller (2020)
  • seit Januar 2020 4 jährige Fortbildung in „Somatic Experiencing“ nach Peter Levine
  • Fazientraining (2018)
  • Triggerpointtherapie (2016)
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuss (2008)
  • Fußreflexzonentherapie (2005)
  • Reiki Grad 1 (2006)
  • Bioenergetischer Meditation nach Viktor Phillipi (2003)

 

(Da ich eine Heilpraktikerin für Psychotherapie bin (in Abgrenzung zum sogenannten „großen“ Heilpraktikschein), darf ich Fußreflexzonen-, Triggerpoint- und Wirbelsäulentherapie nur teilweise und zu Entspannungszwecken ausüben.)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.